Montag, 25. Juli 2011

Bei Mama piepts..

Und das auch noch im Schlafzimmer...


Unter den Baum wird  dann Mamas Bett stehen :)
ganz fertig ist er noch nicht, fehlen noch paar kleinigkeiten .
Aber im großen und ganzen ..FERTIIIG :)

Nachtiiii 

euer Jerry

Sonntag, 24. Juli 2011

Meine Meinung!?

Tapete für mein Zimmer, ist gebongt !!!

Hat Tante Ina toll gemacht :)

Ihr merkt schon, auf welche Farben Mama im Moment total abfährt, oder?
Vorallem auch für mich :)

Und Mama, na die hatte mal ne Blitzidee
ihr war der rest der Tapete zu schade zum wegwerfen, also hat sie die blümchen usw ausgeschnitten. 
Ich sag dazu wieder nur eins: 

TYYYYPIIISCH MAMAAA !!

bis denniiiiii

Freitag, 22. Juli 2011

TueNichtGut, gibts bei uns nicht...

Hey ihr Lieben, 

Heute haben Mama und Tante Ina geackert wie die wilden, heute morgen hieß es gaaaanz früh aufstehen, weil wir noch in den Baumarkt mussten... Tapete kaufen, farbe kaufen usw ... 
während die ollen Weiber , da am rumsuchen waren, hab ich die Zeit genutzt für eine kleine Rundfahrt, natürlich mit nur einer hand am lenker. Wie so n richtig cooler Rocker halt,ne ... 
Dann am Parkplatz, Mamas Handy klingelt. Sie geht ran, und oh schreck... öööhm, hat sie doch glatt einen Termin vergessen.. jaja Mama das kommt davon wenn man mit dem Kopf bei anderen Sachen hängt, und nicht ganz bei der Sache ist. Aber, einen vorteil einer kleinstadt hat sie dann heute direkt in Erfahrung gebracht. Es dauert bloß 8 min bis wir bei uns vor der Haustür waren, und dort dann der liebe mann vom Stromwerk etwas ungeduldig auf uns wartete .. :)
Danach ging es dann ans Streichen, bzw Mama hat gestrichen Tante Ina hat Tapeziert. Und nachdem Mama innerhalb kürzester Zeit das Wohnzimmer komplett weiß gestrichen hatte .. darin ist sie ja nun mittlerweile echt Profi... (also wenn irh mal Maler braucht, ne... ich biete euch meine Mama an, macht mir einfach ein Angebot :) und ich klär die Sache dann für mich ... )


Aber vielleicht hat sie auch nur der Gedanke angetrieben, endlich Farbe ins Spiel zu bringen... denn kurze Zeit später leuchtete die Wand im tollen Petrol . Wo sie allerdings 3 mal drüber streichen musste, und morgen evtl. sogar nochmal wenn die immer noch net 100 prozent deckt. Das ist übrigens unser Wohnzimmer,ne :).
 Soll ich euch mal sagen, was die mädels alles gepackt haben???? Wohnzimmer komplett gestrichen, mein zimmer zur hälfte schon tapeziert (andere hälfte ging noch net, weil die bestellte tapete erst abends kam) zur hälfte auch schon gestrichen (muss aber nochmal drüber ) Flur KOMPLETT Tapeziert, mit Mamas "Schnappatmung-bekomm-Tapete" ..die dreht voll durch sag ich euch.. Sie ist der festen Überzeugung sie wird den schönsten flur in ganz wetzlar haben... und glaubt nicht das Tante Ina anders abgegangen ist.. sie plant schon wo sie in ihrem Haus die Tapete hin tapezieren kann.. ick sag echt nur "weiber"
Abends kam ja Onkel Uwe dann noch, und der hat dann uch noch das Schlafzimmer tapeziert, ach Küche ist auch schon tapeziert... Mama hat das Badezimmer-Fenster blickdicht beklebt, mit ner megaaaaaaaaa coolen Klebefolie :) .
So, aber nuuun.. kommen wir zu meinen "schandtaten"  ..aber nichts mit "TueNichtGut". Mama und Ina haben sich soooo gefreut... 
Die beiden konnten mich heute keine Sekunde aus den Augen lassen :)... denn entweder ich wollte hoch hinaus...
Und stand urplötzlich auf Mamas Leiter zum streichen... Was meint ihr wie Tante Ina und Mama geschaut haben hihihih..aber mal ganz ehrlich. Ich muss natürlich auch gaaaaanz genau kontrollieren was die beiden da so machen, immerhin war ich heute den ganzen Tag der einzige Herr im Haus... oder ööhm wohnung... 
Und daaaaaaann, haben die doch echt gedacht die könnten mich zum ackern verdonnern.. leute ihr glaubts nicht... das ist doch schon versuch der kinderarbeit , oder niiiicht?? Schaut mal. hier... 

video
aber nenenenene.. niiiiiicht mit mir...da müssen die sich schon jemand anders suchen... pfffffff oder eben auf Onkel Uwe warten... ICH lass mich NICHT zur arbeit verdonnern. Denn ICH kenne MEINE kindsrechte... 
Und da brauch meine liebe Tante Ina auch gar nicht sooooo anzukommen. Schaut euch doch mal an , was die da mit mir treibt.. neneneneeee...
Daaaaann hab ich heute noch lecker eine Portion kleister gefuttert, von der Farbe hab ich auch ein wenig probiert, ja paarmal wollt ich mit dem Farbdeckel spielen.. und hab dann die Heizung im Wohnzimmer noch dekorativ mit meinen Handabdrücken verziert... hab das Glas von Tante Ina ausgeschüttet weil ich damit halt spielen wollte. Hab das Essen von Tante Ina geklaut, die hatte halt ne leckerere Pizza.. als diesen Börek den Mama mir bestellt hat.
Ach die Balkon tür hab ich natürlich auch sooofort mit meinen handabdrücken eingeweiht .. NACHDEM mama die Fenster geputzt hat, ist ja Sonnenklar,ne :).
Sie konnte mich heute also wirklich keine sek. aus den Augen lassen, denn ICH hatte STÄNDIG was anderes zum aushecke. Aber trotzdem  meinen sie, das ich heute echt mega liiiiiiiiiiieb war.
Sehr ausgeglichen, nur zweimal ganz kurz gemeckert, ansonsten nur gelacht, neugierig , und blödsinn getrieben.
Ja ich hab sogar meinen 1.Mittagschlaf gemacht, und der ging uch mal so locker 2,5 std. Jaja, ein hoooooooch auf Rollos, die es in Hamburg nämlich nicht gibt. Wir waren heute von halb 10 bis um 22.30 in der neuen wohnung am ackern. Gut,ne??
Morgen gehts dann weiter, ab da muss Mama so wie es aussieht wohl alleine ran. Wobei .. die Nuschi kommt morgen vorbei, und geht dann mit mir ne Runde raus hihihi.. uuuuuuuuund die Angelika kommt morgen ja auuuuuuuch zuuuu uns.. Stevies Mama, ihr wisst? .. Mama wird sie gaaaarantiert uch zum malern verdonnern :) ......

So bis denni ihr Lieben...
Gute Nacht


Mittwoch, 20. Juli 2011

Wilkommen in unserem neuen Reich..

Halloooooooo , 

Mama und ich möchten euch mal die "Rohfassung" unserer neuen Wohnung zeigen. 
Mamas Sorgen und Bedenken in eine Wohnung zu ziehen, ohne sie vorher gesehen zu haben - warten total umsonst.
Aber wiederholen wird sie das gaaaaaaanz sicher nicht mehr ! 

Alsooo folgt mir: 
wohnzimmer
schlafzimmer
Meiiiiiiiin reich
nochmaaaal Meiiiin Reich
der flur
uuund das Badezimmer !

Morgen gehts ans Tapezieren. 

Liebe Grüße 
Jerry

Freitag, 15. Juli 2011

Mein Abschied einer tollen Zeit !

Hallo ihr Lieben, 

Heute war es soweit, der Tag von dem Mama es so gegraut hat. Weil sie nicht wusste wie ich darauf reagieren werde. Werd ich es merken- das sich bald etwas ändert? Heute mein letzter Tag in der Kita ist? Oder werd ich mir so rein gar nichts anmerken lassen? 
Das ich was merke, das liegt ganz klar auf der Hand. Denn unsere Wohnung ist eigentlich schon fast leer, außer paar möbel noch und 1000 von kisten. Auch merkt man mir an, das ich zur Zeit etwas launischer bin. 
Gestern war dann für Mama das große backen angesagt, ihr erinnert euch an meinen Geburtsagszug? Den hat Mama nochmal gebacken, weil gibt es einen Kuchen der besser zu ner Kita passt? wohl kaum! Da Mama gestern abend nicht mehr wirklich fertig wurde ... ist sie heute morgen extra um 6 aufgestanden und hat nochmal ne stunde an ihm rumgebastelt, obwohl es ihr heute uach nicht wirklich gut geht.. sie kränkelt etwas. Hat sich dann aber nochmal ne Stunde hingelegt, und mich geweckt. Und mich auch schon darauf vorbereitet das heute ein ganz besonderer Tag sein wird, aber auch irgendwie trauriger.

Der Kuchen schlug wie ne Bombe ein, und Mama hat in der Kita extra die Kamera gelassen, damit sie dort noch ein paar bilder schießen konnten ..
Marta hat Mama vorhin dann erzählt, das man mir die letzten Tage schon angemerkt hat, das ich das alles ganz bewusst wahrnehme. Ich war/bin leichter reizbarer und unruhiger. Neige dazu wieder schneller mit dem Kopf  überall gegen zu knallen. 
Aber wen wunderts? Immerhin ist es nun wirklich nicht mehr lange... nur noch 2 Tage und dann sind wir in Wetzlar. Zwar noch bei Tante Ina  und Onkel Uwe, da die neue wohnung ja noch renoviert werden muss. Aber wir sind NICHT mehr in Hamburg. Und das ist für so ein kleinen .. ööhm.. natürlich groooßen Jungen wie mich, auch nicht ganz so einfach. etwas über 500km !!!! Das ist schon ne Menge. Und immerhin bin ich ja n richtiger Hamburger Jung`. Bin hier geboren, und hab hier bis jetzt mein ganzes Leben verbracht. 
Und ganze 2 Jahre war ich in der Kita ! September 2009 fand ich meinen Weg zu ihnen, oder besser gesagt Mama. Schaut mal, so klein war ich damals noch... 17 Monate! Also noch keine 1,5 jahre, und ich ging schon in die Kita. Aber es war gut für mich... ! Mama bereut es kein stück mich so früh "weggegeben" zu haben, manche sagen ja , so früh wäre nicht gut..weil das die Bindung zwischen Mama und kind stört. Aber das ist quatsch, Mama und ich haben trotzdem eine ganz besondere und ganz tiefe Verbindung. Und irgendwie geben wir uns jetzt grade beide Halt. Ist ja nicht so, das wir uns nicht freuen, nach Wetzlar zu ziehen. Mama hat sich das ja nun wirklich lange lange überlegt, und lange mit sich gezedert. Aber im Endeffekt ist es doch so wirklich das beste auch wenn wir hier einige liebe Menschen zurück lassen. Frau Böhm werd ich nicht mehr sehen, die ich ja nun auch schon 2,5 jahre kenne und die immer an meiner und Mamas Seite war wenn irgendwas war. Steffi, unsere Chaotische Lieblingsnachbarin mit den 3 bekloppten Hunden wovon ich mit einem auch ne ganz besondere Bindung habe 
Und die haben wir schon damals zueinander aufgenommen als ich noch in Mamas Bauch war. Yvi hat sich nämlich nachts immer unter die Decke gemogelt, und sich an Mamas bauch gelegt. Und wenn ich geboxt oder getreten habe, hat yvi immer ganz erschrocken geschaut, und hat dann mit ihrer Nase mich zurück gestupst. Mama ist immer wieder vor Rührung dahin geschmolzen. 
Und dann ist ja da noch Julia (die blonde) , meine Integrationshilfe. Die ich aber auch schon länger kenne, da sie ihrer Heilerziehungspflegerin ausbildung macht. Und damals, kurz bevor der Hoden-Operation hat Sie mir einen kleinen Porzellan-Schutzengel geschenkt. Mit den Worten, das er mir ganz viel bestehen soll bei der Operation. Und als ich dann im Koma lag, der Schutzengel stand Tag und Nacht an meinem Bett! Und heute noch steht er zuhause an meinem Bett. (Mama hat grade voll Pippi in den Augen bei diesen Zeilen.. - ihr wird auch klar das jetzt wirklich ein ganz neuer Lebensabschnitt beginngt ) Aber wie hat ein ganz ganz lieber Mensch jetzt schon paarmal zu  ihr gesagt : " Jeder Abschied bedeutet auch Neues- das vielleicht sogar noch besser wird" Das es das wird, daran zweifelt Mama nicht wirklich. Den die Schwebt zur Zeit etwas auf Wolke 7 mit rosa-roter Brille! Ob das was wird? Tjaaaa, das werden wir dann in Wetzlar sehen . 
Aber zurück zu meiner/ unserer Zeit in Hamburg, natürlich war es nicht immer einfach. Und oft hat wirklich die Familie gefehlt, oder einfach Freunde auf die man sich wirklich verlassen kann. Denn die, wo das der fall ist einfach viel zu weit weggewohnt haben. Aber nicht destotrotz gab es auch wirklich schöne Momente in Hamburg. Ist das anderes zu erwarten? hamburg ist einer DER SCHÖNSTEN Städte Deutschlands.. und ich bin schon n bisschen stolz darauf hier geboren zu sein. Und Mama ist auch froh , 6 jahre nun hier gewohnt zu haben. Es war gut für sie, mal Abstand von der Familie zu haben . Um ihren eigenen Weg zu gehen, zu finden , sich weiterzuentwickeln. Und auch um zu sich selbst zu finden. Auch wenn es wirklich holprig war, die das Buch kennen von uns, wissen ja was Mama damit meint. Aber trotzdem war es gut so wie es ist. Es hat Sie viiiiel stärker gemacht. Viel Stärker - für mich! Wäre das alles so nicht gelaufen, dann würde es mich nicht geben. Und da würde hier wirklich was fehlen. 
In der Kita haben sie mir zum Abschied ein kleines Fotoalbum zusammengestellt, woraus auch die hier abfotografierten Bilder stammen, aber auch sind da alle Hand-Abdrücke meiner Freunde drin plus einem kleinen Foto damit ich sie auch ja nicht vergesse. 
wie zum beispiel Collins sein Handabdruck. Collins war einer meiner engsten in der Kita.Oder den Kita-Raudi, der bei mir ganz zahm war...




Mama und ich Blicken jetzt jedenfalls trotz großen Abschiedsschmerz Positiv in die Zukunft,
und freuen uns auch darauf. 

Bis dann ihr lieben, 
euer Jerry





Montag, 4. Juli 2011

Wegen Umzug vorrüber gehend geschlossen...

wir sind zu einer kleinen Blogpause gezwungen...
hier stapeln sich immer mehr kisten und kartons, renoviert werden muss auch noch
Tapeten zieht mama schon ab... 
und während dieser Zeit macht die doch echt das hier mit mir... 
einfach so steckt die mich in ne Kiste... 
will die mich etwa so von Hamburg nach Wetzlar transportieren???
so wie das aussieht, schoooon.. 
Hmmm... 
heißt ich muss mich hier noch irgendwie rausschmuggeln und für gaaaaaaaaanz viel Proviant sorgen... 
aber pssssssssst !

die soll sich gar nicht einbilden, das sie mich einfach so austricken kann hihihi.. 

Also, ob ich es noch packe Mama zu überzeugen das diese Art von Transport NICHT wirklich geeignet ist, oder ob ich tatsächlich SO umziehen werde :)
werdet ihr ja dann spätestens im August erfahren . 
(vielleicht auch bisschen früher wenn Mama ab und an mal was hören lässt vom Renovierungs-chaos in der neuen wohnung.. aber das dauert noch knapp 2 wochen)

Alsooooo  wir seeeehen uns ! 
Aber bitte bitte, vergesst mich nicht, jaaaa??? 

Knutschi euer Jerry 

(ich hock noch immer in der blöden kisten.. verdammt)